Lieblingsplätzchen: Rezept für Macadamia Cantuccini

Plätzchen Macadamia Cantuccini

Die Weihnachtszeit ist da und mit ihr die ganzen leckeren Plätzchen und Süßigkeiten. Meinen ersten Lebkuchen habe ich dieses Jahr schon im August verspeist 😉 Ich könnte sie das ganze Jahr essen. Aber worauf ich mich jedes Jahr freue sind meine selbst gemachten Macadamia Cantuccini! Ich habe sie letztes Wochenende gebacken und wollte unbedingt noch das Rezept mit euch teilen, damit ihr sie noch rechtzeitig vor Weihnachten backen könnt, wenn ihr mögt 🙂 Unglaublich lecker und meine absoluten Lieblingsplätzchen! Sie sind nicht zu süß und durch die salzigen Macadamianüsse ein echtes Geschmackshighlight. Und zudem auch noch total einfach in der Zubereitung. In der ganzen stressigen Vorweihnachtszeit bin ich ein großer Fan von einfachen Rezepten, bei denen die Küche nicht wie ein Schlachtfeld aussieht. Ich würde mich sehr freuen über euer Feedback, falls ihr sie nachbackt 🙂 Und hier das Rezept:

Rezept für Macadamia Cantuccini

Zutaten:

200g Mehl, 100g gemahlene Mandeln, 1 TL Backpulver, 150g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 2 Eier, 1 Eigelb, 1/2 TL Lebkuchengewürz, 125g gesalzene Macadamianüsse

Zubereitung:

Der Backhofen wird auf 180 Grad vorgeheizt und das Backblech mit Backpapier belegt. Das Mehl, die Mandeln und das Backpulver in einer Rührschüssel vermischen. Zucker, Vanillezucker, Eier dazugeben und mit dem Knethaken zu einem glatten Teig verkneten. Hat man nur einen Handmixer so wie ich, kann man auch den Teig mit den Händen verkneten. Die Macadamianüsse hinzugeben und unterrühren. Der Teig wird danach in 3 gleichgroße Teile geteilt und dann in ca. 30cm lange Rollen gerollt, die dann auf das Backblech gelegt werden. Ab damit in den Ofen für 20 Minuten bei 180 Grad und Heizluft. Wenn die Rollen heiß aus dem Ofen kommen, sollten sie gleich in 1cm dicke Scheiben geschnitten, wieder auf das Blech gelegt und weitere 7 Minuten bei gleicher Temperatur gebacken werden. Fertig 🙂

Plätzchen Macadamia Cantuccini

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbacken und freue mich wie immer über eure Kommentare 🙂

LG, eure Jule

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.