Wer bloggt da? – Blogparade Teil 1

Meine erste Blogparade – ich bin ganz aufgeregt 🙂 Ich selbst bin begeisterter Leser von Blogparaden und lese gerne die Posts von unterschiedlichen Bloggern, die sich mit einem bestimmten Thema beschäftigen. Als ich dann von Jasmins Aufruf auf Facebook gelesen habe, bei der Blogparade „Wer bloggt da?“ teilzunehmen, war ich sofort Feuer und Flamme. Wir sind über 30 Blogger, die euch monatlich 8 persönliche Fragen beantworten. Wenn ihr also ein bisschen mehr über mich erfahren wollt, dann lest weiter… 

Wer bloggt da Blogparade

1. Welchen Ort würdest du gerne einmal bereisen?

Da gibt es so viele Orte, die noch auf meiner Reiseziel-Liste stehen. Eine Asien-Rundreise, die Route 66, der Südpool, Island, Marokko… Aber mein größter Traum ist das Okavangodelta in Botswana. Seitdem ich als Kind die Doku „Die lustige Welt der Tiere“ von Disney gesehen habe, will ich unbedingt eine Reise durch dieses einzigartige Stückchen Erde machen. Am besten bei einer Jeep-Safari mit Übernachtung im Zelt. Genau die richtige Mischung aus Abenteuer und Natur.

2. Wie sieht dein Arbeitsplatz beim Bloggen aus?

Ich habe ehrlich gesagt keinen festen Arbeitsplatz. Da ich meinen Blog neben meinem Job als Teamleiterin in einer Mediaagentur schreibe, muss ich die Posts erstellen, wo ich gerade Zeit und Inspiration habe. Am liebsten schreibe ich mit dem Laptop auf meinem Sofa mit einer guten Tasse Tee, allerdings häuft sich das Texten in der WordPress App vor allem in der Ubahn. Und auch die Beantwortung von Kommentaren passiert häufig auf meinem Arbeitsweg. So muss ich mich zuhause „nur noch“ um die Bilder kümmern. Und das kostet ja auch noch einiges an Zeit 😉

3. Was motiviert dich zum bloggen?

Das ist ganz einfach: Ihr, meine Leser! Jedes Like, jeder nette Kommentar, jede Newsletter-Anmeldung motivieren mich weiterzumachen. Die ersten Monate beim Bloggen sind ganz schön hart und meist hatte ich das Gefühl, dass ich nicht so recht vorankomme. Aber dann kommt wieder so ein nettes Lob, dass jemandem der Blog oder der Instagram-Feed gefällt, und Zack – die Motivation ist wieder auf 100% aufgeladen 🙂 Denn genau dafür schreibe ich den Blog – für die Leser, für Inspiration und Ideen.

4. Hast du Haustiere?

Leider nein. Ich hätte gerne einen Hund, aber da diskutiere ich noch mit meinem Freund… 😉

5. Welche Hobbies hast du neben dem Bloggen?

Meine Hobbies ändern sich häufig. Ich probiere total gerne so viel wie möglich aus und das ist aber auch das gute am Bloggen, dass man immer über neue Dinge schreiben kann. Was ich schon seit längerem sehr gerne neben dem Bloggen mache, ist Fotografieren. Da probiere ich gerade sehr viel aus und zeige euch hier auch meine Lieblingsfotos in der Kategorie „Jule auf Fototour“. Ich bin aber noch ganz am Anfang…

6. Welches ist dein liebstes Kleidungsstück?

So etwas gibt es für mich nicht. Ich liebe alle Kleidungsstücke 🙂 Also eigentlich meinen ganzen Kleiderschrank.

7. Was demotiviert dich beim bloggen?

Eigentlich demotiviert mich nur, wenn die Anzahl der Leser zurückgeht. Bisher war das nur in einem Monat der Fall, dass ich weniger Leser hatte als im Vormonat. Aber das war schon ein bisschen deprimierend. Aber nette Kommentare kompensieren das dann auch 🙂 Qualität statt Quantität 🙂

8. Was isst du gar nicht?

Früher war ich ein absoluter Alles-Esser. Dann hatte ich immer mehr Probleme mit dem Magen und nach Jahren der Ungewissheit hat ein Arzt festgestellt, dass ich eine Laktose-, Fruktose- und Histaminintoleranz habe. Deshalb sollte man die Frage bei mir eher anders stellen: Was esse ich eigentlich? Bzw. was darf ich eigentlich nicht essen und mache es trotzdem? 😉 Aber die Frage zu meinem Lieblingsessen kommt bestimmt in einer der nächsten Runden… 😉 Daher ganz kurz und knapp: Auf gar keinen Fall esse ich Zwiebeln (das darf ich nicht und mag es auch nicht) und Knoblauch (ich liebe Knoblauch, vertrage es aber leider überhaupt nicht).

 

Wie findet ihr die Blogparade „Wer bloggt da“? Habt ihr noch Fragen an mich, die ich euch beantworten kann? Schreibt mir einfach einen Kommentar, ich freue mich über jede Rückmeldung 🙂

Liebe Grüße,

eure Jule

Du magst vielleicht auch

9 Kommentare

  1. Hallo Jule, deine Antworten gefallen mir sehr. Kaum zu glauben dass es deine erste Blogparade ist, an der du teilnimmst.
    Zudem gefällt mir das Aussehen von deinem Blog – ich liebe diese schlichte aber sehr wirkungsvolle Eleganz.

    LG Tina die schusseligerweise zuerst die falschen 8 Fragen beantwortet diese aber mittlerweile richtig auf ihrem privaten Blog veröffentlicht hat. ;-

    1. Hallo Tina,
      danke dir! Freut mich sehr, dass dir der Post und auch der Blog gefällt 🙂 Freut mich, dass du auch an der Blogparade teilnimmst.
      LG, Jule

  2. Ahww, das leidige Thema mit den Intoleranzen :/ Klingt für mich stark nach einer Ernährung, die sich größtenteils auf helles Fleisch, Fisch und Gemüse bezieht, oder irre ich mich da? ><

    Du scheinst das Ding aber dennoch ordentlich zu rocken & das find ich ganz großartig! (: Hab noch einen ganz großartigen Abend!

    In diesem Sinne:
    Stay awesome ♡

  3. Du schreibst tatsächlich in der WordPress-App? Ich versuche das immer wieder, aber irgendwie geht mir damit das Texten nicht von der Hand. Werde ich auch noch einmal versuchen.

  4. Sehr schöne Antworten 🙂 Und weißt du, was mich am allermeisten freut? Dass du meine Heimat – Marokko – gerne mal besuchen möchtest. Es ist wirklich ein fantastisches Land und wenn du Fragen hast, kannst du mich gerne ansprechen.

    Ein wirklich sympathischer Blog, der ab sofort auf meine Leseliste kommt 🙂

    LG
    Mimi

  5. Uii gleich drei Intoleranzen ist noch schlimmer als meine einzige.
    Du hast mein volles Mitleid und ich esse auch Sachen die ich eigentlich nicht essen sollte.Ich finde deine Fotos total schön 🙂
    Ganz liebe Grüße Michelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.