Pony Puffin & Co. im Test : Tipps für den perfekten Dutt

Outfit weiße Sneaker Streetstyle Frisur

Der Dutt ist die perfekte Allrounder-Frisur. Egal ob im Büro, beim Sport, beim Shoppen oder abends in einer Bar… Egal ob bei langen oder kurzen Haaren – der Dutt passt immer. Aber was macht man, wenn die Haare einfach nicht genug Volumen haben und man statt einem voluminösen schönen Dutt eher einen Mini-Knödel zusammen bekommt? Meine Haare gehören leider auch zur Sorte „viel, aber dünn“ und daher ist der perfekte Dutt bei mir eher ein Zufallsprodukt. Daher habe ich mich mal auf die Suche gemacht und stelle euch hier die besten Tipps und Tricks vor. Und meinen Favoriten kannst du sogar gewinnen.

Tipp Nr. 1: Trick von Mutti, das Toupieren

Eine einfache Möglichkeit, mehr Volumen in den Dutt zu bekommen, ist das dir bestimmt bekannte Toupieren. Hierbei gibt es allerdings einige Fehler, die dem Haar auch schaden können. Wie du es richtig machst, ist hier Schritt für Schritt erklärt:

1. Schritt: Erst einmal die Haare mit einer normalen Haarbürste gut durchbürsten. Das ist ganz wichtig, um Knötchen zu vermeiden. Ich finde die Paddle Brush von Aveda* super und benutze sie schon seit Jahren (ja, ich bin echt ein riesiger Aveda-Fan 😉 ). Danach die obere Haarpartie vom Hinterkopf abteilen und mit einer Spange wegstecken.

2. Schritt: Nimm dir danach eine 3-4 Zentimeter breite Haarpartie vom Hinterkopf und toupiere sie mit einem Toupierkamm. Fange dabei beim Haaransatz an und arbeite dich bis zu ungefähr einem Drittel der Haare vor. Halte die Strähne dafür mit einer Hand hoch und toupiere entgegen der Wuchsrichtung. Wichtig ist, dass die Haarpartie nicht zu breit oder dick ist und dass du immer nur in eine Richtung toupierst und nicht kreuz und quer.

3. Schritt: Nachdem du den Hinterkopf ausreichend toupiert hast öffnest du wieder die Spange und nimmst die Haare am Hinterkopf mit einem Haargummi zu einem Zopf zusammen. Je höher du den Zopf bindest, desto höher wird auch der Dutt.

4. Schritt: Weiter gehts mit dem Toupieren. Nimm dir einzelne Strähnchen aus dem Zopf und toupiere den Zopfansatz für ungefähr 5-6 Zentimeter. Es sollte ungefähr die Länge sein, die du danach um den Zopf legst. Danach den Zopf zu einem Dutt wickeln und mit Spangen feststecken.

Am besten, du toupierst die Haare mit einer weichen Toupierbürste. Eine Toupierbürste findest du hier.* Wenn du lieber einen günstigeren Kamm verwenden möchtest, dann nimm auf jeden Fall einen Kamm aus Plastik, der in einem Stück hergestellt wurde, um so genannte Zinken zu vermeiden. Einen Toupierkamm findest du hier.*

Tipp Nr. 2: Volumizing Tonic von Aveda

Volumensprays gibt es viele und ich habe einige ausprobiert. So richtig überzeugt war ich bisher von keinem einzigen. Das hat sich allerdings geändert, als ich vor ein paar Wochen mal wieder bei meinem Lieblings-Beauty-Store in München vorbeigegangen bin. Ich gehe total gerne bei Aveda vorbei – um mich spontan beraten zu lassen (je nachdem, ob ich gerade wieder Probleme mit meiner Haut oder mit den Haaren habe), den super leckeren Aveda Tee* zu trinken oder wenn ich wieder einen Gutschein nach Hause geschickt bekommen habe für eine gratis Kopfmassage oder – wie vor ein paar Wochen – für ein Haarstyling.

Klar habe ich der Stylistin direkt wieder mein Leid über meine feinen Haare geklagt und dass ich einfach kein Volumen in die Haare bekomme – weder mit Shampoo, Spülung, Maske oder sonstigem. Daraufhin gab sie mir ein Pröbchen vom Volumizing Tonic*, das ich nach der Haarwäsche ins handtuchtrockene Haar sprühen soll. Und was soll ich euch sagen – es ist der Wahnsinn! Die Haare haben deutlich mehr Volumen und Spannkraft. Sie halten länger, fallen nicht so schnell zusammen und – kommen wir zum Thema zurück – kreieren einen tollen Dutt. Da die Haare an sich deutlich voluminöser sind, hat auch der Dutt viel mehr Volumen.

Tipp Nr. 3: Das Trend-Gadget, der Pony Puffin

Mein absoluter Favorit! Über eine Freundin bin ich vor kurzem auf den Pony Puffin aufmerksam geworden und bin total begeistert. Er eignet sich nicht nur, um einen perfekten Pferdeschwanz zu zaubern, sondern eben auch einen perfekten Dutt mit tollem Volumen. Auf dem Bild ganz oben habe ich auch einen Pony Puffin im Halfbun „verbaut“. Normalerweise wäre der halbe Dutt deutlich weniger voluminös, aber so sieht er super aus, oder?

Einfach die Schritte oben aus Tipp Nr. 1: Toupieren befolgen und bei Schritt 3 zusätzlich den Pony Puffin in den Zopf binden. Die genaue Anleitung findet ihr auf YouTube. Bei Schritt 4 könnt ihr euch dann das Toupieren sparen. Der Pony Puffin gibt euch genug Volumen 😉

Für mich der beste Trick für einen perfekten Dutt. Einfach, schnell und noch schonend für die Haare.

Pony Puffin - das Trend Gadget für den perfekten Dutt

Gewinnspiel: Gewinnt einen Pony Puffin!

Das Beste kommt zum Schluss: Ich habe kostenlos einen Pony Puffin mitgeliefert bekommen (keine Koop, sondern ich habe mir den Pony Puffin selbst gekauft) und diesen könnt ihr gewinnen 🙂 Unbenutzt und originalverpackt natürlich. Schreibt dafür einfach bis zum 31.10.2017 einen Kommentar unter diesen Post und abonniert in der Sitebar meinen Newsletter. Eure Gewinnchancen könnt ihr erhöhen, indem ihr mir auch bei Instagram und/oder Facebook folgt. Ich wünsche dir viel Glück und hoffe, dass du auch bald dieses tolle Gadget in deinen Händen hältst! Die Teilnahmebindungen findest du weiter unten.

Habt ihr noch gute Tipps und Tricks? Dann schreibt mir gerne einen Kommentar oder eine Mail.

LG,

eure Jule

P.S.: Dieser Beitrag ist nicht in Kooperation mit Pony Puffin entstanden und spiegelt wie immer hier auf dem Blog komplett meine eigene Meinung wieder. Auch der verloste Pony Puffin wurde mir nicht als Werbeprodukt geschenkt, sondern ich habe selbst ihn erworben. Die mit * markierten Links sind Affiliate Links.

**Teilnahmebedingungen: Teilnahmeberechtigt sind alle Menschen über 18 mit Wohnsitz in Deutschland. Teilnehmen kann man, indem man bis zum 31.10.2017 einen Kommentar unter dem Beitrag (http://www.bitsandpieces-blog.de/pony-puffin-co-der-perfekte-dutt/) hinterlässt und den Newsletter von Bits & Pieces abonniert. Zu gewinnen ist ein Pony Puffin (https://www.ponypuffin.com/) in Originalverpackung, der per Post an den Gewinner gesendet wird. Der Gewinner wird durch ein Losverfahren ermittelt und wird als Kommentar unter diesem Beitrag und auch per Mail bekannt gegeben.

Du magst vielleicht auch

7 Kommentare

  1. Genau den habe ich auch gerade bei die Höhle der Löwen gesehen und war sofort begeistert. Würde mich riesig freuen einen zu gewinnen.

    Habe dich auch über Instagram abonniert 😉 @_itsmestefanie_

    Alles Liebe Steffi

  2. Auch ich hab mit sehr feinen Haaren zu kämpfen und würde mich daher riesig über den Pony Puffin freuen 🙂
    Übrigens toller Blogpost, mach weiter so!

  3. Da ich immer auf der Suche nach originellen Frisuren bin, die mich im Nu schick aussehen lassen, versuche ich hier gerne mein Glück und würde mich sehr über den Gewinn freuen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.