Couscous Bowl mit Süßkartoffel und Granatapfel

Couscous Bowl mit Süßkartoffel Granatapfel Rosenkohl Feta

Ich liebe Couscous Bowls! Sie sind total lecker, mega schnell gemacht und absolut gesund. Ihr auch? Dann findet ihr hier eines meiner Lieblings-Rezepte und auch das Basic-Rezept für Couscous, wie ihr es bestimmt noch nicht kennt.

Couscous Bowl: Das Basisrezept

Portionen: 2-3    Zeit: ca. 10 Minuten    Schwierigkeit: einfach

Couscous Rezept Basisrezept
Leckeres Basis-Rezept für Couscous

Wir brauchen: 250 g Bio-Couscous z.B. von der Rewe Eigenmarke, 500 ml Gemüsebrühe z.B. Knorr Bouillon Pur Gemüse, meine Geheimzutat: 1 EL Tomatenmark

Wie wird’s gemacht? Zuerst 500 ml Wasser zum Kochen bringen. Dann die Gemüsebrühe anrühren, z.B. mit dem Bouillon Pur Brühwürfel, und das Tomatenmark unterrühren. Dann den Couscous einrühren und ca. 5 Minuten quellen lassen.

 

Nachdem der Couscous angerührt wurde, kann man in die Couscous Bowl alles hinzufügen, was einem schmeckt. Am schönsten ist es, wenn man Zutaten wählt, die eine unterschiedliche Farbe haben. Jedes Gericht soll 5 Farben enthalten, damit es lecker aussieht.

Couscous Bowl mit Süßkartoffeln und Granatapfel

Portionen: 2-3    Zeit: ca. 40 Minuten    Schwierigkeit: einfach

Couscous Bowl mit Süßkartoffel Rezept
Couscous Bowl mit Süßkartoffeln, Rosenkohl, Feta, Granatapfel und Pinienkernen (Inspiriert von: Janina and Food)

Wir brauchen: 2 Süßkartoffeln, 1 Granatapfel, 40 g Rosenkohl, 1/2 Packung Feta, 30 g Pinienkerne, Chili, Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Zimt

Wie wird’s gemacht? Zuerst den Ofen auf 180°C vorheizen. Die Süßkartoffeln in Stücke schneiden und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. Danach mit Olivenöl und Honig beträufeln. Aus Salz, Chili und Zimt eine Mischung herstellen und auf den Kartoffeln verteilen. Dann alles für ca. 30 Minuten in den Ofen. Danach den Granatapfel aufschneiden und den Couscous anrühren. Der Rosenkohl wird kurz in heißem Wasser gedünstet und die Pinienkerne in der Pfanne geröstet. Sobald alles fertig ist, zuerst den Couscous in eine Schüssel, dann die Zutaten darauf schön anrichten.

Dazu passt Fisch oder Hühnchen. Man kann den Couscous super vorbereiten und es ist das perfekte Gericht, wenn man Gäste bekommt.

Guten Appetit! 🙂

LG,

eure Jule

Du magst vielleicht auch

11 Kommentare

  1. Liebe Jule,
    ich liebe Bowls, Danke für dein tolles Rezept. Alle Zutaten mag ich sehr gerne und die Kombination mit Rosenkohl finde ich echt spannend.
    liebe Grüße
    Susan

    1. Hallo Susan! Total gerne 🙂 Die Kombi mit Rosenkohl finde ich auch super spannend und gibt dem Gericht den besonderen „Clou“ 🙂
      LG Jule

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.